Sonntag, 28. Januar 2018

Voranzeige Exkursion 2018 - Val Bregalia und Val Chiavenna

























Die diesjährige Mühlen-Exkursion am Wochenende vom 23./24. Juni 2018 führt uns in das Südbündnerische Bergell und nach Italien in das Val Chiavenna. Die beiden abgelegenen Täler liegen eng aneinander an der gemeinsamen Landesgrenze. Das Bergell im Süden Graubündens und das Val Chiavenna im Norden Italiens in der Provinz Sondrio.

Die Tour beginnt mit der Führung durch die Mühle Scartazzini in Promontogno sowie Besichtigung der Kraftwerkanlage. Am Nachmittag besuchen wir talabwärts in Piuro die  Lavetzsteindreherei.

Am Sonntag: nach dem Frühstück in Chiavenna werden wir zu Fuss durch die Stadt zur Mühle „Bottonera“ wandern und besichtigen diese. Nach der Mühlentour  schauen wir  uns  ein Stück eines restaurierten Werkkanals an der Mera an. 

Vorprogramm: Bei vorzeitiger Anreise am Freitag - Besichtigung der Kirche Zilis mit den weltbekannten Deckenmalereien. Nach dem Mittagessen Besuch der alten, restaurierten Kreismühle Schams. Am Samstagmorgen Visite des Markts in Chiavenna in der Nähe des Hotels. Mittagessen in Prosto beim Wasserfall „Acquafraggia“.

Die Mitglieder erhalten die Einladung zur Anmeldung mit dem April-Ausland zum Mühlentag. 

Standbodenbeutel

Die Vacopack H. Buchegger AG bietet personalisierte Verpackungen in Kleinserien für Beutel. 

Nutzen Sie den professionellen Auftritt eines schönen Mehlbeutels und verkaufen Sie das Mehl noch besser. Berücksichtigen Sie unseren Werbepartner.




Kontaktieren Sie Marcel Spiess für ein persönliches Angebot.

Marcel Spiess, Telefon 071 447 14 14

Vacopack H. Buchegger AG
Morgentalstrasse 5
9323 Steinach

www.vacopack.ch





Frage

Ich verarbeite Edelkastanie auf meinem Gatter. Mein Schnitt ist stark gewellt. Was kann ich machen? 

Antwort
Vermutlich ist die Schenkung zu gross. Passen Sie diese an. 

Mit weniger Schränkung habe ich jetzt wieder einen wellenlosen Schnitt. Auf diese Idee wäre ich nicht gekommen.  Herzlichen Dank für Ihre wertvollen Tipps. 

Hier die Kontaktdaten unseres Experten: 

Herrmann Sägerei und Holzhandlung
Herr Ernst Herrmann
Bahnhofstrasse 18
3555 Trubschachen

Email marianne.hermann@bluewin.ch


Frage: 

Im Herbst 2017 haben wir in Böttstein den Verein Kultur am Mühlebach Böttstein gegründet. Bereits haben wir viele Interessenten gewonnen. Auch mit diversen Anfragen gelangt man an uns. So hat sich jemand gemeldet, der zu Hause seit Jahren Jute-Mehlsäcke sammelt von ehem. Bauernbetrieben im Ort wie auch  von weiter her. Durch die Lagerung in einem Schopf haben diese jedoch Schaden genommen, z. Teil grau geworden oder auch Mausbefall.

Seine Anfrage an uns ist, ob es wohl jemand gibt, der solche Säcke reinigt, flickt (sofern noch möglich)?

Freundliche Grüsse, C.B.

Antwort:

Melden Sie sich bei Annemarie Streit. Sie restauriert und bemalt Säcke und beherrscht das schöne Handwerk des Sackmalens. 

Hier die Koordinaten: 

Annemarie Streit
Dorfstrasse 2
8468 Guntalingen
Telefon 052 745 22 78
annemariestreit@msn.com
www.bahn-hof.ch


Nehmen Sie mit der Expertin Kontakt auf. Wenn nicht selber, kennt Sie in Ihrem Umfeld sicher den/die Richtige/n. 

VSM/ASAM

Dreschmaschine gesucht - Zur Ersatzteilbörse









Museum in der Romandie sucht eine Hand-Dreschmaschine (manivelle et engrenage). Wer kennt eine Maschine die irgendwo rumsteht? Schauen Sie sich auf unserer Ersatzteilbörse rum. Da finden Sie weitere neue Angebote.

Zur Ersatzteilbörse


Dienstag, 2. Januar 2018

Frage

Da ich mich sehr für Mühlen und Ihre Geschichte interessiere, würde ich gerne einige Mühlen besichtigen.
Ich habe gesehen, dass Sie bei der Rubrik Inventar die Mühlen auf der Karte eingezeichnet und die Informationen dazu verlinkt haben. Ist es möglich eine Liste der Mühlen, am besten mit Adresse und webseite zu erhalten, damit nicht jede Mühle einzeln angeklickt werden muss?

V.K. Steffisburg

Antwort

Danke für Ihr Interessen an den historischen Mühlen in der Schweiz. Da gibt es einige Leckerbissen zu erkunden. 

Eine komplette Listen aller Anlagen geben wir nur zu Studienzwecken oder in Kombination mit Forschungsprojekten raus. 

Von den 7000 Mühlenplätzen haben wir 2500 in der Datenbank, davon ein Teil im Internet im Inventar. 

Die wichtigsten Mühlen, die heute aktiv sind und besucht werden finden Sie in der Mühlentagsbroschüre. Die 250-300 Anlagen historische aktiven Mühlen finden Sie hier im Mühlenführer 2017. Beachten Sie auch die Ausführung 2016. Den nicht in jedem Jahr machen die gleichen Mühlen am Mühlentag mit. 

http://www.muehlenfreunde.ch/de/information/index.html

Da finden Sie Telefon, Email und Homepage-Adresse wo vorhanden. 


Wir wünschen Ihnen schöne Aufenthalte bei den Mühlen. 
Frage

Wir sind auf der Suche nach einer Mühle, die uns eine kleine Menge Mais für unseren Direktverkauf zu Polenta/Bramata mahlen kann. Können Sie uns da weiterhelfen? Es handelt sich um ca. 50-100 kg.

L.B., Kallnach

Antwort 
leider kennen wir in ihrer Region keine Mühle auf der Mais gemahlen wird.
 
Herr Bruhin aus Tuggen SG mahlt selber Mais und verkauft seine Speziellen Maisprodukte. Das ist aber etwas weit weg von ihnen… Eventuell kann er ihnen aber eine Adresse geben!
 
Familie Bruhin
Mühle
8856 Tuggen
Tel: 055 445 23 75

Weizenkleie gesucht

Frage

Wir, ein 10-köpfiges Team, züchten unter dem Namen "Kreislauf" Speiseinsekten im Kellergeschoss der alten Feuerwehr Viktoria in Bern. Unsere Insekten ernähren sich hauptsächlich von Getreide, mit unter von Weizenkleie. Gerne möchten wir Sie anfragen, ob sie in ihrem Netzwerk einen Müller in Bern kennen, von dem wir Weizenkleie direkt beziehen könnten und zu welchem Kilopreis dies möglich wäre.

Antwort


Wie schon erwähnt, wir selber sind keine Mühle, wir organisieren den Schweizer Mühlentag der historischen Mühlen als Vereinigung Schweizer Mühlenfreunde. 

Melden Sie sich einmal in bei Ottis

Otti - Mühle Oberwil bei Büren
Herr Daniel Otti
im Dorf 34
3298 Oberwil bei Büren
Telefon 032 351 56 09

oder bei der Mühle

Kleeb Mühle Rüegsbach
Frau Katja Stalder
Dorf 221
3418 Rüegsbach
Telefon 034 461 14 11 

oder be Haldimanns

Haldemann Mühle AG
Mühlestrasse 3
Postfach 59
3555 Trubschacheni
Telefon 034 495 51 09

Krösch bieten diese Mühlen alle in Bio-Qualität an…

Danke für eine Rückmeldung, wenn Sie sich handelseinig geworden sind. 

Neue Rahmenbedingungen für die Kleinwasserkraft ab 01.01.2018

Mit der Energiestrategie 2050 des Bundes ändern sich per 1.1.2018 die Einspeisevergütungen. Insbesondere Neuanlagen oder historische Mühlen die Strom erzeugen möchten, haben wenig Chancen Beiträge zu erhalten.

Unsere Partnerorganisation hat die Möglichkeiten erläutert und eine Veranstaltung in Olten zum Thema durchgeführt. Finden Sie hier alle Details und rechtlichen Grundlagen.

2018 ist das Jahr des europäischen Kulturerbes

2018 ist das Jahr des europäischen Kulturerbes. Der Mühlentag und unsere Anlagen tragen 2018 ebenfalls im Rahmen des Mühlentags Ihren Anteil bei.

Unter Federführung des Bundes haben sich verschiedene Organisationen zur Trägerschaft #KULTURERBE2018 zusammen geschlossen. Unter der Trägerschaft werden im ganzen Jahr Ausstellungen und Tätigkeiten und Führungen koordiniert. Zudem wurde ein Wettbewerb ausgeschrieben. Das Jahr ist von der EU und dem Europarat lanciert worden.



Anlagen können eigene Einträge direkt für Ihre Region in der Agenda anmelden. Der Mühlentag 2018 vom 12. Mai 2018 ist eingetragen. Sobald wir die Broschüre 2018 Druckfertig haben werden wir die Veranstaltungsorte und Anlagen aktualisieren.

Aktueller Eintrag in der Agenda